Rechtsreferendarinnen/Rechtsreferendare für Wahl- und Verwaltungsstationen im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes, Berlin/Bonn/Brüssel
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Brüssel
2 dagen geleden

In Bonn und Berlin besteht grundsätzlich die Möglichkeit, im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes eine mindestens dreimonatige Ausbildungsstation abzuleisten.

Eine Ausbildung ist auch im Umweltreferat der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der Europäischen Union in Brüssel möglich.

Für nähere Informationen siehe .

Derzeit besteht ein besonderes Interesse an der Mitarbeit von Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren in folgenden Organisationseinheiten :

  • Referat G I 2 "Fachübergreifendes Umweltrecht" (Dienstsitz Berlin). Aufgabenschwerpunkte sind die grundsätzlichen Angelegenheiten des fachübergreifenden Umweltrechts.
  • Hierzu gehören insbesondere umweltverfassungsrechtliche Fragen, Grundsatzfragen des Umweltverfahrens- und Umweltplanungsrechts, Rechtsfragen der Öffentlichkeitsbeteiligung sowie der Umweltprüfung (UVP und SUP).

  • Referat G I 3 "Informationsfreiheitsrecht; Aarhus-Konvention, Umwelthaftungsrecht; Bessere Rechtsetzung" (Dienstsitz Berlin).
  • Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem Angelegenheiten der UN ECE Aarhus-Konvention, Fragestellungen des Umweltinformationsrechts (UIG des Bundes), des Gerichtszugangs in Umweltangelegenheiten (UmwRG, soweit nicht Referat G I 2 zuständig ist), Grundsatzangelegenheiten des Bürokratieabbaus und der besseren Rechtsetzung sowie Grundsatzfragen des Umwelthaftungsrechts.

  • Referat G I 4 "Umwelt und Wirtschaft, nachhaltige Unternehmensführung" (Dienstsitz Berlin). Aufgabenschwerpunkte des Referates sind Stärkung von Nachhaltigkeitskapiteln in Internationalen Handelsabkommen, Rechtsrahmen Wasserstoffwirtschaft, Lieferkettengesetz.
  • Referat G II 3 "Umweltangelegenheiten der Raumordnung, Flächenverbrauch, Ländliche Entwicklung" (Dienstsitz Berlin).
  • Referat IK I 1 "Grundsatzangelegenheiten der internationalen Zusammenarbeit, G7 / G20, Völkerrecht, internationales Handelsrecht" (Dienstsitz Berlin).
  • Aufgabenschwerpunkte stellen die Begutachtung konkreter völkerrechtlicher Fragestellungen und die grundlegende, praxisorientierte Analyse von Querschnittsfragen des Umweltvölkerrechts dar.

  • Referat IK I 2 "Vereinte Nationen, 2030-Agenda; Entwicklungs- und Schwellenländer" (Dienstsitz Berlin).
  • Referat IK II 2 "Grundsatz- und Rechtsfragen der EU" (Dienstsitz Berlin). Aufgabenschwerpunkte sind die Begutachtung konkreter europarechtlicher Fragestellungen sowie die praxisorientierte Analyse von europapolitischen Grundsatzfragen.
  • Referat N I 5 "Internationaler Artenschutz" (Dienstsitz Bonn). Aufgabenschwerpunkt : ist nationales, europäisches und internationales Artenschutzrecht
  • Referat N II 1 "Recht des Naturschutzes und der Landschaftspflege" (Dienstsitz Bonn).
  • Aufgabenschwerpunkte sind insbesondere die Bearbeitung von Rechts- und Verwaltungsfragen des Naturschutzes (Bundesnaturschutzgesetz, FFH-Richtlinie, Vogelschutzrichtlinie).

  • Referat WR I 2 "Recht der Wasserwirtschaft" (Dienstsitz Bonn). Aufgabenschwerpunkte des Referates sind : Grundsatzangelegenheiten des Rechts der Wasserwirtschaft, Wasserhaushaltsgesetz, Abwasserabgabengesetz;
  • Mitwirkung bei Verordnungen sowie bei EU-Recht und bei dessen Umsetzung im Bereich Wasserwirtschaft; Mitwirkung in der Länderarbeitsgruppe Wasserrecht.

  • Referat WR II 2 "Recht der Kreislaufwirtschaft und des Ressourcenschutzes" (Dienstsitz Bonn). Aufgabenschwerpunkte des Referates sind : Grundsatzfragen des nationalen und europäischen Rechts der Abfallwirtschaft, Rechtsfragen zum Kreislaufwirtschaftsgesetz und zu seinen Durchführungsvorschriften.
  • Nach der Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (2012) steht nun dessen Umsetzung durch konkretisierende Verordnungen an.

    Darüber hinaus leistet WR II 2 Ländern und Betroffenen Hilfestellung bei der Klärung neu auftretender Rechtsfragen.

  • Referat WR I 7 "Recht des Bodenschutzes und nachsorgender Bodenschutz, Bergrecht" (Dienstsitz Bonn). Aufgabenschwerpunkte sind das Recht des Bodenschutzes und der Altlastensanierung, auch mit Bezügen zum Kreislaufwirtschafts- und Wasserrecht, sowie Umweltaspekte des Bergrechts und Recht der Ressourceneffizienz.
  • Referat WR II 7 "Europäische und Internationale Angelegenheiten der Ressourceneffizienz; Rohstoffpolitik" (Dienstsitz Berlin).
  • Aufgabenschwerpunkte sind die Unterstützung bei der Weiterentwicklung der europäischen und internationalen Ressourceneffizienzpolitik sowie Umweltbezüge der Rohstoffgewinnung im In- und Ausland.

  • Referat S II 1 "Recht der ionisierenden Strahlung" (Dienstsitz Bonn) Aufgabenschwerpunkt sind alle rechtlichen Angelegenheiten des Rechts zum Schutz vor der schädlichen Wirkung ionisierender Strahlung (vor allem Strahlenschutzgesetz und Strahlenschutzverordnung) : Durchführung von Rechtsetzungsvorhaben;
  • Klärung von Rechts- und Vollzugsfragen; Unterstützung strahlenschutzfachlicher Vorhaben.

    Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare, die Interesse an einer Ausbildungsstation im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz haben, sollten folgende Voraussetzungen erfüllen :

  • erstes juristisches Staatsexamen mit Prädikat,
  • Grundkenntnisse des Umweltrechts und der Umweltpolitik,
  • Interesse an der Arbeit an der Nahtstelle zwischen Recht und Politik,
  • mindestens gute aktive und passive Englischkenntnisse,
  • für die Ausbildungsstation im Referat IK I 1 zusätzlich nachweisbare vertiefte Kenntnisse im Völkerrecht mit seinen Bezügen zum Europa- und Verfassungsrecht,
  • für die Ausbildungsstation im Referat N II 1 ausgeprägte Kenntnisse im nationalen öffentlichen Recht.
  • deze vacature melden
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Solliciteren
    Mijn E-mail
    Door op "Doorgaan" te klikken, betekent dit dat je neuvoo toestemming geeft om je gegevens te verwerken en je e-mails met vacatures te sturen, zoals beschreven in neuvoo's -Privacybeleid . Je kunt je toestemming altijd intrekken
    Doorgaan
    Aanvraagformulier